Aktuelles

Schüleraustausch Taicang (China)

Schüleraustausch Taicang (China)

Eindrücke vom Besuch der Partnerschule des Berufskollegs Jülich

 

 

Unter dem Link des Kultur- und Stadtmagazin Herzog (https://www.herzog-magazin.de/china-tagebuch/) können Sie täglich die aktuellen Ereignisse der Reise mit Fotos und Videos mitverfolgen.

 

Tag 1 – Stadterkundung Taicang

Nachdem die Jülicher in der Partnerstadt Taicang gut angekommen sind, stand am ersten Tag eine Führung durch die Stadt auf dem Programm, bei der erste Eindrücke von der neuen Heimat auf Zeit gesammelt werden konnten. 

 


Tag 2 – Kennenlernen der Gastfamilien

Neben den kulturellen Einblicken in die Stadt, steht bei diesem Austausch auch der partnerschaftliche Aspekt im Fokus und so lernten die Schülerinnen und Schüler heute ihre Gastfamilien und Gastgeschwister kennen, die sie in den nächsten Tagen begleiten werden.

 

 

Tag 3  – Schulalltag in China

Nach den ersten persönlichen Eindrücken der Stadt Taicang und dem Treffen mit den Gastfamilien, stand heute der erste Schulbesuch für unsere Schülerinnen und Schüler an, der ihnen spannende Einblicke in den doch etwas anderen Schulalltag in China gewährte.

 

 

Tag 4 und 5 Lernen gemeinsam mit den Gastschülerinnen und -schülern

Für unsere Schülerinnen und Schüler stand die Erkundung des riesen Schulgebäudes auf dem Tagesprogramm. Beeindruckt von dem enormen Schulpensum der chinesischen Schülerinnen und Schüler konnten sie beim Programmieren von Robotern zuschauen und mittags in einem speziell eingedeckten Speiseraum mit ihren Gastschülern essen.

 

Tag 6 letzter Schultag in der Partnerschule

Den letzten Tag in Taicang erlebten unsere Schülerinnen und Schüler noch einmal sehr eindrucksvoll in unserer Partnerschule.

Julia, Zoe, Laura, Fabian und Finn nahmen am Sportunterricht und am Unterricht in der Wirtschaftsabteilung mit Deutsch oder Japanisch als Fremdsprache teil. Auch die Teezeremonie und andere chinesische Traditionen gehörten zu den zahlreichen Eindrücken, die ihnen die chinesischen Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung vermitteln konnten.

 

 

Tag 7 Ankunft in Shanghai

Nach den Schulbesuchen in Taicang ging es nun mit dem Bus in die Metropole  Shanghai. Dort fuhren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der U-Bahn, was bei den vielen Menschen und dem hohen Verkehrsaufkommen eine große Herausforderung darstellte. Ziel war der Zoo von Shanghai. Hier konnten sie in einem großen abwechslungsreich bepflanzten Areal von frei fliegenden Schmetterlingen bis zu den großen Pandas, die bedrohte Tierwelt Chinas bewundern.

 

 

Tag 8 Impressionen von Shanghai

Am zweiten Tag in Shanghai standen weitere Erkundungen in der Weltstadt für die Jülicher an, die ihnen wohl besonders durch die Verbindung von Tradition und Moderne in Erinnerung bleiben wird. So waren die Schülerinnen und Schüler zum einen von der imposanten und stadtbildprägende Skyline beeindruckt, die durch ihre einzigartige Architektur bei Tag und Nacht zu begeistern vermag, aber auf der anderen Seite auch alte Tempelanlagen mitten in der modernen Großstadt erhalten geblieben sind und so das kulturelle Andenken bewahrt wird.