Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab 28.04.2021

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb ab 28.04.2021

Präsenzunterricht ab 28. April 2021 nur für Abschlussklassen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

 

da die Inzidenzwerte im Kreis Düren an drei aufeinanderfolgenden Tagen ab Samstag, 24.04.21 über 165 lagen, findet ab kommenden Mittwoch, 28.04 2021 Präsenzunterricht nur für Abschlussklassen statt. Alle Abschlussprüfungen (Abiturprüfungen, Fachhochschulreifeprüfungen und die Berufsabschlussprüfungen der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer) werden wie geplant durchgeführt.


Zum Ziel eines bestmöglichen Infektionsschutzes wurde ab 12. April 2021 die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal eingeführt. Die Selbsttests der Schülerinnen und Schüler finden täglich in der jeweils 1. Unterrichtsstunde statt. Alternativ kann ein negatives Ergebnis eines Bürgertests vorgelegt werden, das nicht älter als 48 Stunden ist.

 

Nach wie vor gilt eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske auf dem gesamten Schulgelände und die Schülerinnen und Schüler sind dazu aufgefordert, die erforderlichen Abstände von mindestens 1,5 Metern, besser noch 2 Metern, zueinander einzuhalten.

 

Um die erforderlichen Mindestabstände im Unterrichtsraum einhalten zu können, bedeutet dies, dass die Klassen in der Regel in geteilten Lerngruppen im Präsenz- und Distanzunterricht gemäß Stundenplan beschult werden. Für die Berufsschulklassen bedeutet dies, dass nur ein Berufsschultag im Präsenzunterricht stattfindet, an dem anderen Berufsschultag nehmen die Schülerinnen und Schüler am Distanzunterricht per Videokonferenz teil. Für die Vollzeitklassen findet der Wechsel von einem Tag zum nächsten statt, so dass die Schülerinnen und Schüler in einer Woche entweder zwei oder drei Präsenztage in der Schule haben und an den anderen Tagen am Distanzunterricht teilnehmen.

Ausgenommen hiervon sind folgende Klassen, in denen eine Komplettbeschulung stattfindet:

Ausbildungsvorbereitung

Internationale Förderklasse: IFK 20

Hauptschulabschlusskurse der SOE1 20, SOE2 20, SOG1 20 und SOG2 20

 

Fachklassen:

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in Mittelstufe: LME 19

Tischler/in Fachklassen: TIS 18

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk/Bäckerei: VKB 18

 

Alle anderen unten aufgeführten Klassen erhalten wechselweise in A- und B-Gruppen Präsenz- und Distanzunterricht:

 

Vollzeitklassen: Gruppe A montags, mittwochs und freitags in Woche 1, Gruppe B dienstags und donnerstags in Woche 1; in Woche 2 umgekehrt

Berufliches Gymnasium Q1: BGY 19

Berufsfachschulen für Ernährungs- und Versorgungsmanagement BFE1 20 und BFE2 20

Berufsfachschulen für Wirtschaft und Verwaltung BFW1 20 und BFW2 20

 

Fachklassen: Gruppe A am 1. Berufsschultag und Gruppe B am 2. Berufsschultag in Woche 1, in der 2.Woche umgekehrt; bei nur einem Berufsschultag Gruppe A und Gruppe B im wöchentlichen Wechsel.

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Fachklassen: KME1 19, KME2 19, KME3 19

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Fachklassen: SHK1 19 und SHK2 19