Technik/Naturwissenschaften

Zurzeit sind in der Abteilung Technik/Naturwissenschaft folgende Bildungsgänge eingerichtet:

Berufsschule

Aufgenommen werden alle, die ein Berufsausbildungsverhältnis begonnen haben. Die Ausbildung erfolgt im "dualen System", d.h. die Lernorte Ausbildungsbetrieb und Berufsschule wirken eng zusammen. Der Berufsschulunterricht findet in Fachklassen über einen Zeitraum von zwei bis dreieinhalb Jahren statt. In der Ausbildungszeit wird der Berufsschulunterricht entweder an ein bis zwei Unterrichtstagen als Teilzeitunterricht durchgeführt.

Fachklassen sind eingerichtet für folgende Berufe:

 

  • Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik
  • Industriemechaniker
    • auch in Kombination mit dem dualen Studiengang Maschinenbau PLuS
  • Kraftfahrzeugmechatroniker 
  • Maschinen- und Anlagenführer, Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung
  • Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik
  • Packmitteltechnologen
  • Tischler

Ausbildungsvorbereitung

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis, die berufsschulpflichtig sind, also nach Beginn eines Schuljahres das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, und sich nicht für einen Vollzeit-Bildungsgang entschieden haben.

Es werden berufliche Kenntnisse vermittelt, die auf eine betriebliche Ausbildung vorbereiten.