Aktuelles

Öffnungzeiten des Schulbüros in den Pfingstferien

Öffnungzeiten des Schulbüros in den Pfingstferien

In den Pfingstferien bleibt das Schulbüro vom 22.05. bis 25.05.2018  geschlossen.

 

Ab Montag, den 28.05.2018, ist das Sekretariat wieder zu den neuen Öffnungszeiten erreichbar.

 

Montag, Mittwoch

7:45 - 13:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag

7:45 - 13:00 Uhr sowie 14:00 - 15:45 Uhr

Freitag  

7:45 - 12:30 Uhr


Berufskolleg Jülich ist Euregiokompetenzzentrum - Zertifizierung für ein besonderes Engagement

Berufskolleg Jülich ist Euregiokompetenzzentrum - Zertifizierung für ein besonderes Engagement

Mit den Worten „Das Plakat kommt zurück nach Hause“ ehrte Christa Slooten, Beauftragte der EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln, die euregionale Arbeit des Berufskollegs Jülich.

 

Bereits seit 2008 nehmen die Schülerinnen und Schüler des dualen Bildungsgangs der Industriemechanikerinnen und Industriemechaniker und ab 2011 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule des BK Jülich an der Zusatzqualifizierung „Euregiokompetenz“ teil und werden damit gut vorbereitet in eine international geprägte Gesellschaft und Wirtschaft entlassen.


Weiterlesen
Fußball-Schulmannschaft des BKJ steht im Finale um die Kreismeisterschaft

Fußball-Schulmannschaft des BKJ steht im Finale um die Kreismeisterschaft

Schon zum dritten Mal versammelte sich am Freitag, den 27.04.2018, die Fußball-Schulmannschaft des Berufskollegs Jülich, um sich im Kampf um die Kreismeisterschaft der Schulen zu beweisen.


Weiterlesen
5 Tage in Edinburgh

5 Tage in Edinburgh

Der Englisch-Leistungskurs des Beruflichen Gymnasiums sowie Schülerinnen und Schüler aus der Höheren Handelsschule auf Klassenfahrt in Edinburgh.

 

Bericht von Laura Dreiser (BGY 16): 5 Tage in Edinburgh

 

Wolltet ihr schon immer mal nach Schottland? Dann sollte eure Wahl auf die Hauptstadt Edinburgh fallen! Sie ist nicht nur eine sehr schöne Stadt, ihre Wege sind auch mit Geschichten gepflastert.

 

Auch wenn einem fünf Tage sehr kurz erscheinen, konnten wir durch die gut organisierte Planung der Lehrerinnen Frau Ruth Maria Look und Frau Julia Stenzel viel erleben. Auf unserer Reise durch Edinburgh besuchten wir einige spannende Sehenswürdigkeiten. Wir erkundeten das schottische Parlament, den botanischen Garten, das National Museum of Scotland, das Edinburgh Castle, Calton Hill und machten einen Ghost Walk.


Weiterlesen
News-Ticker der HBE:

News-Ticker der HBE:

Zusatzqualifikation in der Pflegeassistenz … Umfangreiche Prüfungen … Alle Teilnehmer bestanden ... Malteser sehr zufrieden ... Klassenlehrerin stolz!!!!

 

Am Montag, 9.04. und am Freitag, 13.04.2018 (bekanntermaßen ein prekäres Datum) fanden am BKJ die Pflegeassistenz-Prüfungen für die HBE 17 statt.

 

Für die 22 Schülerinnen und Schüler der neu eingerichteten Höheren Berufsfachschule Ernährung/Hauswirtschaft galt es, vor insgesamt sieben Dozenten des Malteser Hilfsdienstes ihre Kenntnisse und Fertigkeiten theoretisch, schriftlich, praktisch und in der 1. Hilfe unter Beweis zu stellen. Dabei waren alle erfolgreich! Jetzt geht’s für zwei Wochen ab ins Praktikum. Viel Erfolg!


Kreismeisterschaften

Kreismeisterschaften

Lukas Bücker, Schüler des Beruflichen Gymnasiums, gewinnt die Kreismeisterschaften im Schwimmen in vier Kategorien:

100 m Brust, 100 m Freistil, 100 m Rücken und 100 m Schmetterling


KURS-Kooperation

KURS-Kooperation

Kürzlich wurde die KURS-Kooperationsvereinbarung zwischen dem Berufskolleg Jülich und dem Autohaus Ferebauer evaluiert. Für das kommende Jahr haben sich die Schule und das Ausbildungsunternehmen vorgenommen, ihre Zusammenarbeit durch Experten in Schule und Unterricht zu verstärken. So werden Auszubildende des Autohauses Ferebauer, aber auch anderer Autohäuser im Kreis Düren in den Unterricht der Höheren Handelsschule und des Beruflichen Gymnasiums im Fach Betriebswirtschaftslehre eingebunden und informieren über die Themen „Ein Unternehmen untersuchen und kennenlernen“, „Beschaffung“, „Marketing“, „Inventur“ oder „Auftragsbearbeitung“. Präsentationen und Praktika runden die Berufsorientierung ab.

 

Foto, von links: KFZ-Innungsobermeister Rolf Ferebauer, Schulleiterin Heike Schwarzbauer, KURS-Koordinatorin Martina Jordan, Studien- und Berufswahlkoordinator Holger Foltz


Eindrücke und Impulse beim Besuch des Erich Gutenberg Berufskolleg

Eindrücke und Impulse beim Besuch des Erich Gutenberg Berufskolleg

Das BK Jülich, vertreten durch die Schulleiterin Heike Schwarzbauer und einige Kolleginnen und Kollegen, war zu Gast beim Erich Gutenberg Berufskolleg in Bünde, um Eindrücke und Impulse im Bereich des ganzheitlichen Lernkonzeptes „SOL“ zu sammeln.


Weiterlesen
Im Zentrum Europas

Im Zentrum Europas

Die Einladung von Arndt Kohn, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, stand: Kommt doch mal nach Brüssel! Also machten sich die Klasse des Beruflichen Gymnasiums und eine Klasse der Höheren Handelsschule am Dienstag, dem 6.3.2018, mit Frau Kraus, Herrn Lammertz und Frau De Bus auf den Weg in Zentrum Europas. Wir wurden begleitet von Hannah Sanders, einer Mitarbeiterin von Herrn Kohn, die für uns ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammengestellt hatte. Unterwegs versüßte sie uns das Verkehrschaos mit vielen Informationen über die belgische Geschichte und machte uns auf Interessantes aus dem europäischen Alltag aufmerksam.


Einmal angekommen wurden wir direkt mit einer Herausforderung konfrontiert, die auch für EU-Politiker gilt: In Brüssel kommt man ohne Sprachkenntnisse, hartnäckige Diplomatie und Kompromisse nicht weiter - und auch nicht an einen Parkplatz für unseren Bus…


Weiterlesen
NetRace 2018: Eine Bande cooler Tüftler in den endlosen Weiten des Internets

NetRace 2018: Eine Bande cooler Tüftler in den endlosen Weiten des Internets

Im Februar dieses Jahres jährt sich der Todestag eines österreichischen Malers zum 100. Mal. Wie heißt der Künstler (Vor- und Zuname) und für welches Bild erhielt er 1890 eine bedeutende Auszeichnung? – Diese Frage können wahrscheinlich nur ausgemachte Kunstliebhaber und treue Fans des gesuchten Malers beantworten. Alle anderen sterben aber in unserer Gesellschaft zum Glück auch nicht ahnungslos, denn jeder hat die Möglichkeit solche Fragen unkompliziert und schnell am Computer oder Handy zu recherchieren.


Weiterlesen
> Weitere News

Partner